Prothese für zahnlose Kiefer

Prothesen bieten eine Lösung für zahnlose Kiefer oder für Zähne, die nicht mehr gerettet werden können.

Es ist auf jeden Fall ratsam, die fehlenden Zähne in irgendeiner Form zu ersetzen, da unbehandelte Zahnfehler sowohl beim Kauen als auch für die Gesundheit des gesamten Körpers schwerwiegende Nachteile haben (z. B. ständige Kopfschmerzen, Kieferschmerzen, verschiedene Magen-Darm-Erkrankungen).

Woraus werden Prothesen gemacht?
  1. Stegprothese:

Das ist eine moderne, hochwertige herausnehmbare Prothese, die auf Implantate fixiert wird. Das ist also sehr stabil und bewegt sich nicht. Perfekte Lösung für völlig zahnlose Kiefer oder nicht wiederherstellbare Zähne.

Vorteile:

  • sehr ästhetisch, natürliche Wirkung
  • nur auf 4 Implantaten wird fixiert
  • stabil wegen der Implantate, aber auch herausnehmbar, um einfach zu säubern

 

  1. All-on-4/6:

Die Technologie von Nobel Biocare bestehet darin, dass 4 oder 6 Implantate im richtigen Abstand, Winkel und in der richtigen Tiefe eingesetzt werden und diese Implantate die Fixierung der oberen, unteren oder beiden Prothesen sichern. Das Gefühl ist ähnlich zu Ihren eigenen Zähnen. Sie können endlich frei essen und lachen, weil es nicht rausfällt. Dieser Komfort und dieses Vertrauen werden durch herausnehmbare Prothesen nicht gewährleistet.

Vorteile:

  • natürliches Aussehen und Gefühl, ähnlich zu Ihren eigenen Zähnen
  • Stabilität, keine Bewegung, selbstbewusstes Lächeln
  • die Wiederherstellung der Kaufunktion
  • das ausgehöhlte Gesicht verschwindet, damit sich Ihre Gesichtszüge verjüngen
  • die Implantate sind sogar sofort belastbar, so können Sie Ihren festen provisorischen Zahnersatz in einem Tag nach der Implantation erhalten. Dieses Provisorium hilft bei der Heilungsphase und verkürzt den Behandlungsprozess. Das Provisorium ist ähnlich zum endgültigen Zahnersatz.
  • gaumenfrei
  • das Zahnfleisch kann mit Kunststoff korrigiert werden

 

  1. Teleskopprothese, Kombi-Arbeit:

Wenn nur wenige gesunde Zähne zur Verfügung stehen, schlagen wir diese Lösung vor. Die gesunden Zähne werden mit Teleskopkronen oder mit Kronen versorgt, um die Zähne zu schützen und den Zahnersatz zu halten.

Vorteile:

  • genaue Anpassung
  • ästhetisches Aussehen
  • Stabilität

 

  1. Herausnehmbare Vollprothese

Eine Vollprothese kann eine gute Lösung sein, wenn Sie im Unter- und Oberkiefer keine Zähne mehr haben oder alle Zähne entfernt werden müssen.

Der Zahnarzt schlägt die Vollprothese vor, wenn die Implantation nicht in Frage kommen kann oder Sie nach einer billigeren Lösung suchen.

 

  1. Teilprothese:

Eine Teilprothese ist nur dann nötig, wenn Sie noch bleibende Zähne haben, aber fixer Zahnersatz nicht erstellt werden kann. Ein Vorteil der Teilprothese ist der günstige Preis, aber es ist nicht ästhetisch, da die Schließteile können beim Lächeln gesehen werden.

Was muss nach der Behandlung beachtet werden?

  • Zuerst ist es ungewöhnlich, die Prothese zu tragen. Tragen Sie bitte so viel wie möglich, um sich leichter an Ihren Zahnersatz zu gewöhnen. Sprechen Sie, lesen Sie laut vor, damit sich Ihre Gesichtsmuskeln und Ihre Zunge schnell an den neuen Zahnersatz gewöhnen.
  • Beim Essen ist es wichtig, dass Sie zuerst langsam und mit beiden Seiten gleichermaßen kauen, damit Sie mit Ihrem Zahnersatz bequem und sicher essen können.
  • Die richtige Mundhygiene ist für alle Prothesen sehr wichtig. Zahnersatz sollte von Belägen gereinigt werden, die sich während der Mahlzeit angesammelt hat. Es ist ratsam, mehrmals pro Woche Zahnputzmittel-Tabletten für herausnehmbare Prothesen zu verwenden. Bei Teilprothesen ist es wichtig, die richtige Zahnseide, eine hochwertige Zahnbürste, Interdentalreiniger, Zahnpasta und Mundwasser zu verwenden.
  • Jährliche zahnärztliche Untersuchungen sind nach wie vor unerlässlich, und eine 1-2-malige Mundhygienebehandlung ist für die bleibenden Zähne äußerst wichtig.