Die Voraussetzung für die Einsetzung eines Implantates ist die ausreichende Menge und die entsprechende Qualität der Knochensubstanz. Wenn dies im Oberkiefer nicht genügend ist, muss ein Knochenaufbau erfolgen.

Knochenaufbau ist ein Sammelbegriff von verschiedensten Verfahren, die sich in Aufwand bzw. Schwierigkeit sowie Kosten stark unterscheiden.

Wann ist ein Knochenaufbau notwendig?