Herausnehmbare Zahnersätze
Grössere Zahnlücken bzw. ein zahnloser Kiefer können mit herausnehmbaren Teilprothesen oder Vollprothesen ersetzt werden.

Die Standard-Variante der Teilprothese hat Klammern, mit denen sie an Ihren restlichen Zähnen verankert wird. Andere Teilprothesen werden mit speziellen Verschlüssen an den Nachbarzähnen befestigt. Als kombinierten Zahnersatz bezeichnet man Zahnersatz, der aus einem festsitzenden und aus einem herausnehmbaren Teil besteht. Beide Teile werden durch Verbindungselemente (Teleskope, Geschiebe) zusammengehalten. Sie sorgen dafür, dass der Zahnersatz gut hält und den Kaudruck gleichmäßig auf die vorhandenen Restzähne überträgt.

Dem Ersatz der Zähne eines zahnlosen Kiefers dient die Total-/Vollprothese aus Kunststoff.